NEWS zu "HIBRIA 2020"
 

Aufgrund der bekannten Umstände - Corona Virus – musste unser Philatelistischer Salon, die HIBRIA 2020, abgesagt werden!

Ein Verschieben der Veranstaltung auf einen späteren Termin in diesem Jahr ist aus organisatorischen Gründen (Verfügbarkeit des Kulturhauses, Termine der Österr. Post und wegen der Verlegung von vielen anderen Veranstaltungen in den Herbst) leider nicht möglich. Jedoch haben wir die Absicht im Jahr 2022 wieder eine repräsentative Briefmarkenausstellung in Hirtenberg durchzuführen.

Zu den geplanten Sonderstempeln der HIBRIA 2020 teilen wir Ihnen mit, dass diese bereits von der Post genehmigt sind und auch verwirklicht werden.
Aufgrund der Absage der Veranstaltung werden die Abstempelungen postintern durchgeführt.

Alle, in unserem Programm angekündigten, Briefmarken Belege und Maximumkarten können, wie immer, bei unserem Verein vorbestellt werden.

Diese werden Ihnen, nach deren Fertigstellung, per Post zugesandt.
Ausnahme: Da auch der Philatelietag nicht stattfindet, entfällt die dazugehörige Personalisierte Marke. Bestell-Nr: 2020/16.

Über möglichst viele Bestellungen würden wir uns sehr freuen, um den sowieso schon hohen finanziellen Verlust durch die Absage, zumindest etwas abfedern zu können.

Belegprogramm

Ausstellungsführer

 
Zeichenwettbewerb mit der VS Hirtenberg im Rahmen der HIBRIA 2020
Um eine Verbindung zur Jugend des Triestingtales herzustellen und das Interesse für sinnvolle Freizeitbeschäftigungen zu wecken, wurde in Zusammenarbeit mit der Volksschule Hirtenberg ein Zeichenwettbewerb durchgeführt. Das Thema des Zeichenwettbewerbes, passend zur geplante Briefmarkenausstellung, lautete: „Auf und unter dem Wasser“ Schiffe, Fische, U-Boote, alles war möglich. An diesem Zeichenwettbewerb haben alle Klassen dieser Schule teilgenommen.
Die besten 3 Zeichnungen aus jeder Klasse wurden von einer Vereinsjury prämiert. Von diesen Siegerzeichnungen wurden „Personalisierte Briefmarken“, mit Unterstützung der österreichischen Post, aufgelegt. Diese Marken sind frankaturgültige Postwertzeichen, welche von der österr. Staatsdruckerei gedruckt werden. Leider konnte die Siegerehrung, wegen der Absage aufgrund des Corona Virus, nicht bei der geplanten Briefmarkenausstellung durchgeführt werden. Im Rahmen einer kleinen Siegerehrung wurden in der jeweiligen Klasse, die Marken und Urkunden durch Sybille Pudek und Obmann Winkler überreicht.
Alle teilnehmenden Kinder erhielten als kleines Dankeschön, für ihr Mitwirken bei dieser Aktion, vom Briefmarkenverein und von der österreichischen Post, kleine Präsente.
Ein herzliches Dankeschön an die Lehrkräfte der VS Hirtenberg für die gute Zusammenarbeit.